Leitung

Das Institut wird von einem qualifizierten und offiziell authorisierten Schulleiter mit langjähriger Ausbildungs- und Unterrichtserfahrung, und mit sehr vielseitigem praktischen und theoretischen Wissen geleitet.



urs camenzind, tai chi chuan                              

Institutsleitung / Chef-Trainer
Lao Shifu Urs A. Camenzind
Jg. 66, übt sich seit 1980 in Selbstverteidigung und Kampfkunst.
Praktiziert intensiv Tai Chi Chuan, Kung Fu und daoistisches
Qi Gong seit 1990.
Tai Chi Chuan und Qi Gong Lehrerausbildungen bei Herrn Zhang in Luzern und Herrn Lie in München.
TCM Grundstudium; Tao-Chi Academie Zürich.
Dipl. Sporttherapeut / Trainer; Massageinstitut Dickerhof Luzern.
Tai Chi Chuan Studium; Prof. Lie de Yin Sportuniversität Peking.
Staatliche Prüfungen zum Tai Chi Chuan Lehrer am
Wu Shu-Institut in Peking.
Erwachsenenbildner SVEB, Managerschule Luzern.
Seit 2004 direkter Schüler (Tudi) von Grossmeister Yang Zhenhe (5. Generation Yang-Stil) und ist von diesem zum offiziellen Vertreter des traditionellen Yang-Stils vom Ursprungsort ernannt worden.
Urs A. Camenzind ist im Nebenberuf als Eidg. Fachmann für Sicherheit und Bewachung als Freelancer im Sicherheitsdienst tätig.


Renie Camenzind, Tai Chi Chuan

Co-Leiterin und Trainerin
Lao Shi Renie Camenzind-Emmenegger

Jg. 69, übt sich in Tai Chi Chuan, Kung Fu und Qigong seit 1991.
Dipl. Masseur; Massageinstitut Dickerhof Luzern.
Tai Chi Chuan und Qi Gong Lehrerausbildungen bei Herrn Zhang in Luzern und Herrn Lie in München.
TCM Grundstudium; Tao-Chi Academie Zürich.
Tai Chi Chuan Studium; Prof. Lie de Yin Sportuniversität Peking und Lehrerin Frau Jian Gui-Yan (Guangzhou).
Leitet das Bai Yun Wu Guan Instituts-Sekretariat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.